Stellplatz am Summa-Park, Fernweh-Park, Mödlareuth

Von Oberhäslich nach Lieblos in 5 Sekunden …

Südlich von Hof zwischen der A9 und A93 eingebettet, zwischen Fichtelgebirge und Frankenwald, befindet sich der charmante Markt Oberkotzau.

Dieses Örtchen hat auf dem alten Gelände der Lorenz Summa Söhne Garnfärberei für Camper und Interessierte einen Ort der Ruhe und Entspannung geschaffen - den sympathischen Summa-Park.

Dieser beherbergt den Fernweh-Park, einen schönen Spielplatz und einen gepflasterten Stellplatz für 8 Camper mit WC und Waschhaus. Vom Park aus geht auch ein geteerter Radweg ab. Gastronomie, Apotheke etc. sind schnell zu Fuß zu erreichen

Der Fernwehpark präsentiert über 3.000 Ortsschilder und Autoschilder aus der ganzen Welt, um seine Ideologie und Botschaft sichtbar zu machen. Exotische Schilder sind dort ebenso zu Sehen wie exotische Ortsnamen. Nichts „Besonderes“ und trotzdem einen Ausflug wert. Übrigens ist der Fernweh-Park auch über eine Webcam zu sehen.


Der Stellplatz am Summa-Park ist kostenpflichtig, das entsprechende Ticket wird am Automaten beim Waschhaus gezogen. Waschhaus und Toiletten sind für einen unbewachten Stellplatz wirklich sehr sauber!

Nicht weit entfernt befindet sich das ehemalige Grenzdorf Mödlareuth.

Das Dorf, das durch die deutsch-deutsche Grenze entlang des Flusses Tannbach geteilt war. Über 37 Jahre gab es eine Mauer durch das Dorf, aber keinen Checkpoint, so dass die Einwohner diese Grenze nicht auf legale Art und Weise überqueren konnten. Im Freilichtmuseum kann diese Situation von damals erkundet werden.

Email Anhang.jpg

Florian Schörner 

Angerstr. 12a 

95497 Goldkronach