Spanien | Penàguila |Safari Aitana

Aktualisiert: 3. Okt 2019

Ein unvergessliches Erlebnis bietet Safari Aitana.


Schon die Anreise zum Safari Park ist beeindruckend. Durch ursprüngliche spanische Dörfer gelangt man, von Benidorm aus nach ca. 40 km, und serpentinenreichen Straßen zum Safari Park bei Penàguila.


Der Park ist unterteilt in die Bereiche Daktary Park und den Safari Bereich.


Im kleinen Daktary Park leben unterschiedlichste kleinere Tiere, die - wie die Pfaue oder das Schaf - gerne mal aus ihrem Gehege ausbüchsen. Er ist ein schöner kleiner Zeitvertreib vor oder nach dem großen Abenteuer Safari. Es sei aber darauf hingewiesen, dass viele Wurzeln und Steine die Wege nicht wirklich barrierefrei gestalten.


Die Safari ist dagegen schon beeindruckender. Ja nach persönlichem Gusto, kann man alleine mit seinem Auto durch das rund 150 Hektar große Areal fahren und die Tiere bestaunen oder, wie wir es gemacht haben, eine Private Tour buchen und von einem Guide durch den Park chauffiert werden. Achtung: Die Private Tour kann online gebucht werden. Dort kannst Du auch vorab checken, ob Dein Wunschdatum und Uhrzeit noch frei sind.


Im Auto durch einen Safari Park fahren, haben wir auch schon gemacht, z.B. im Serengetipark Hodenhagen. Was ist also so besonders? Das Tolle an der Privat Tour ist, dass man die freilebenden Tiere nicht nur vom Auto aus bestaunen darf, sondern an jeder Station auch aussteigen kann und von dem Guide viele interessante Geschichten und Informationen erhält. Und mal ehrlich, wann hast Du zuletzt einen Vogel Strauß, Wasserbüffel oder Giraffen gefüttert und gestreichelt oder wo ist es möglich einen Elefanten zu streicheln? Die Tiere so hautnah erleben zu dürfen, das macht die Private Tour überaus lohnenswert.

Umringt von neugierigen Lamas, Zebras und Dammwild aus dem Auto aussteigen zu können und Dromedaren beim futtern zuzusehen zu können, liebesbedürftige Esel streicheln und direkt an Dir vorbeiziehende Watusi zwischen verträumten Schafen bestaunen, das ist doch etwas Einzigartiges. Flusspferd, Löwen, Tiger, Panther oder Pumas dürfen natürlich nicht gestreichelt werden.


Die Private Tour ist als Rollstuhlfahrer kein Problem, solange man auf die normalen Sitze eines Vans umsetzen kann, bei uns war es ein Ford Transit. Der Guide ist auch so lieb, dass er, wenn man möchte, die Tiere ans Auto heranlockt, dann muss der Rollstuhlfahrer nicht jedes Mal aussteigen. Sollte man nicht übersetzen können, dürfte es kein Problem sein den Guide in unserem barrierefreien Wohnmobil mitzunehmen.


Die 150,00 € für die zweistündige Private Tour werden einmalig für max. 8 Personen entrichtet und zzgl. der reduzierte Parkeintritt. Bei uns lag der Eintritt bei 14,00 € pro Erwachsenem und 8,00 € pro Kind. Die Guides sprechen gutes leichtes Englisch, so dass man alles verstehen kann, und Fragen werden gerne beantwortet.


Mit regionalen Gerichten zu fairen Preisen im Restaurant „Canibal“ oder im Picknick Bereich selbst Mitgebrachtes genießen und das Erlebte Revue passieren lassen - ein gelungener Ausklang dieses Ausflugs.


Noch mehr Bilder findest Du hier.


Bilder (c) just-camping.com

Email Anhang.jpg

Florian Schörner 

Angerstr. 12a 

95497 Goldkronach